Johann Wunderle ein "Fünfziger"

johann wunderle

Juli 2012: In diesen Tagen konnte Johann Wunderle, Mitglied des Fischereivereines Deisenhofen, seinen 50. Geburtstag feiern. Zahlreiche Glückwünsche durfte das Geburtstagskind entgegennehmen. Unter den Gratulanten war auch der Vorsitzende des Vereines, Manfred Seifried. Er überbrachte Johann Wunderle die Glückwünsche im Namen aller Mitglieder und überreichte ihm den Vereinskrug mit Gravur.  Wunderle ist seit 1989 passives Mitglied im Verein. Das Bild zeigt Johann Wunderle (links) und Vorsitzenden Manfred Seifried.                 Bild: Frank

Richard Senning ein "Sechziger"

richard 60

Deisenhhofen. Seinen 60. Geburtstag konnte in diesen Tagen das Gründungsmitglied Richard Senning feiern. Das Geburtstagskind bekleidete von 1981 bis 1987 das Amt des 2. Vorsitzenden. Außerdem war Richard im Jahre 1983, 1990 und 2006 der Fischerkönig des Vereins. Der Vorsitzende gratulierte dem langjährigen Mitglied und wünschte weiterhin alles Gute und beste Gesundheit. Er bedankte sich für dessen Einsatz, wenn es um Reinigungsarbeiten am Wasser oder diverse Sondereinsätze geht. Er überreichte dem "Neusechziger" ein Fischermesser mit Vereinsemblem und Gravur. Das Bild zeigt (links) Richard Senning und Manfred Seifried.

Glückwünsche für Franz Kapp

glckwnsche

Deisenhofen. Seinen 50. Geburtstag konnte das Mitglied des Fischereivereines Deisenhofen, Franz Kapp, in diesen Tagen feiern. Der Deisenhofener gehört seit 1. Januar 1990 dem Verein an. Im Beisein von Kassier Alois Rößle und Schriftführer Josef Frank überbrachte der 1. Vorsitzende Manfred Seifried die Glückwünsche der Fischer und überreichte den Fischerkrug mit Emblem und Gravur. Das Bild zeigt (von links): Alois Rößle, Franz Kapp, Josef Frank und Manfred Seifried.

Ernst Öxler ein "Fünfziger"

 

pc240001

Dezember 2011: Am Heiligen Abend hatte der Vorsitzende des Fischereivereines Deisenhofen, Manfred Seifried, eine besondere Aufgabe: Er durfte mit Mitglied Ernst Öxler einem "Christkind" die Glückwünsche zum 50. Geburtstag überbringen. Ernst Öxler gehört dem Verein seit Mai 1982 an. Im Jahre 1989 übernahm er das neu geschaffene Amt des Jugendleiters, das er bis 1995 innehatte. 1982 und 1997 errang Ernst Öxler den Titel des Fischerkönigs. Der Vorsitzende erwähnte bei seinem Besuch die beispielhafte Einsatzbereitschaft von Ernst beim Gewässerreinigen, der gerne mit der Motorsäge arbeitet. Besondere Verdeinste habe er sich durch seine Einsätze als Taucher erworben, als es um die Bekämpfung der Fadenalgen im Häusler-Weiher ging. Seifried sprach dem Mitglied  seinen Dank aus und überreichte den Vereinskrug mit Zinndeckel und Gravur. Das Foto zeigt das Geburtstagskind (links) mit 1. Vorsitzenden Manfred Seifried.