Hermann Hopfenzitz 70 Jahre

hermann 

November 2013: Zahlreiche Glückwünsche konnte dieser Tage Hermann Hopfenzitz (links im Bild) zu seinem 70. Geburtstag entgegennehmen.  Unter den Gratulanten war auch der Fischereiverein Deisenhofen.  Vorsitzender Manfred Seifried machte dem Mitglied seine Aufwartung und gratulierte persönlich sowie im Namen des  Vereins. Er wünschte weiterhin alles Gute für die Zukunft. Hermann Hopfenzitz gehört  seit 1. Januar 1990 dem Verein an. In seiner aktiven Zeit als Stadtrat hat der Deisenhofener stets die Belange des Fischereivereines nachhaltig gegenüber der Stadt Höchstädt vertreten. Ebenso fand der Verein bei Hermann Hopfenzitz immer ein offenes Ohr, wenn Fahrzeuge und Gerätschaften für Arbeitssätze der Fischer benötigt wurden. Als Pächter  eines Teilstückes des Klosterbaches besteht zwischen dem Verein und ihm als  Verpächter ein einvernehmliches Verhältnis.  Zur Erinnerung an diesen Tag überreichte der Vorsitzende an das Geburtstagskind ein Fischermesser mit Vereinsemblem. Bild: Frank

 

Glückwünsche zur Hochzeit

michael hochzeit

Glückwünsche zur Hochzeit konnte dieser Tage der Vorsitzende des Fischereivereines, Manfred Seifried, dem langjährigen Mitglied Michael Karmann aussprechen (Eintritt 15. Juli 1990). Der Vorsitzende machte dem jungvermählten Paar seine Aufwartung und gratulierte im Namen des Vereines. Er wünschte Steffi und Michael Karmannn eine harmonische Ehe und einen glücklichen gemeinsamen Lebensweg. Zur Erinnerung überreichte er den Deisenhofer Fischerkrug mit Zinndeckel und Emblem. Das Foto zeigt (von links): Manfred Seifried, Noah, Steffi,  Maximilian und Michael Karmann. Bild: Frank

 

 

Hermann Eggenmüller 60 Jahre alt

eggenmller

Lutzingen (jbf). Einem verdienten Mitglied konnte dieser Tage der Vorsitzende des Fischereivereines Deisenhofen, Manfred Seifried (links im Bild) zum 60. Geburtstag gratulieren: Hermann Eggemüller. Der Lutzinger gehört dem Verein seit 1992 an. Seit fast über 20 Jahren pflegt das Geburtstagskind gemeinsam mit seinem Freund Rudolf Steinle die vereinseigenen Siegling-Weiher I und II in Steinheim in eigener Regie.  Der Vorsitzende dankte Hermann Eggenmüller für seinen vorbildlichen Einsatz und wünschte für die Zukunft Gesundheit, alles Gute und "Petri Heil!" Er überreichte Hermann Eggenmüller ein Fischermesser mit Gravur. Bild: Frank

 

Nur ein Barsch ging an die Angel

jugendzeltlager deisenhofen 2013

Deisenhofen.  14 Jugendliche aus Deisenhofen und Umgebung beteiligten sich am Jugend-Zeltlager der Deisenhofer Fischer. Wie immer fand die traditionelle Veranstaltung unter bewährter Leitung von Jugendwartin Andrea Laber am Häusler-Weiher statt. Nach der offiziellen Begrüßung um 18 Uhr wurde die Lagerordnung bekanntgegeben. Es folgte eine Einführung über das Fischen allgemein mit der Übergabe von Infomaterial über die Fischerei. Anschließend durften die „Jungfischer“ unter Aufsicht von erfahrenen Fischern (Michael Jung, Tobias Jung, Fabian Jung, Simon Baselt, Josef Frank) ihre Angeln einwerfen und auf fette Beute hoffen. Gegen 20 Uhr wurden die Anwesenden mit Steaks und Würstchen vom Grill verköstigt. Um 24 Uhr war Nachtruhe angeordnet. Die Übernachtung erfolgte entweder in eigenen Zelten oder unter der Überdachung des Geräteraumes. Am nächsten Morgen um sechs Uhr zeigten sich die Teilnehmer auch ohne Weckruf schon hellwach, um gleich wieder ihre Angelplätze einzunehmen. Ein deftiges Frühstück sorgte für neuen Auftrieb und Hoffnungen auf einen guten Fang. Leider zeigten sich die Fische nicht sehr bissfreudig. Mit einem Barsch war Hannes Hopfenzitz erfolgreichster Teilnehmer, was ihm zur Belohnung einen Pokal einbrachte. Das Zeltlager fand gegen Mittag seinen Ausklang. Das Erinnerungsfoto zeigt die Teilnehmer; Tobias Jung (mittlere Reihe von links), Andrea Laber (mittlere Reihe Vierte von links) und Fabian Jung (vorne Mitte). Text: JBF/Bild: Georg Neureither