Müllsammlung der Deisenhofer Vereine

mllsammlung

Deisenhofen. Unter dem Motto "Der AWV" räumt auf" stand die Gemeinschaftsaktion der Vereinsgemeinschaft Deisenhofen unter Mitwirkung des Fischereivereines, der Schützen, Landjugend und Feuerwehr. Ziel war es, in Zusammenarbeit mit dem Abfall-Wirtschaftsverband Nordschwaben die Fluren um die Ortschaft von Müll zu befreien. Aktionsleiterin Andrea Laber vom Fischereiverein freute sich darüber, dass sich viele freiwillige Helfer eingefunden hatten. Nach der Einweisung und der Ausgabe der Warnwesten gingen die Teilnehmer zu Werke. Erfreulich war, dass im Gegensatz zu den Vorjahren wesentlich weniger Unrat aufgesammelt werden musste. Den  Abschluss der Aktion bildete eine deftige Brotzeit am Häusler-Weiher. Das Erinnerungsfoto zeigt die Aktionsteilnehmer mit Manfred Seifried, Vorsitzender Fischereiverein (links); Andrea Laber (daneben); Feuerwehrkommandant Jürgen Zengerle (Sechster von links); Sophie Hurler, Vorsitzende Landjugend (Siebte von links); Schützenmeister Stefan Balletshofer (Zweiter von rechts) und Mülltransporteur Georg Neureither (rechts). Bild: Frank

 

Heribert Zengerle 70 Jahre alt

zengerle

Deisenhofen. Wieder hatte der Vorsitzende des Fischereivereines, Manfred Seifried, die Freude und Ehre, einem Mitglied zu einem "runden" Geburtstag zu gratulieren: Heribert Zengerle feierte sein 70. Wiegenfest. Zengerle trat dem Verein 1989 bei und gehört diesem seit dieser Zeit als passives Mitglied an. Erwähnenswert ist die Tatsache, dass sich das Geburtstagskind als ehemaliger Stadtrat stets für die Belange der Deisenhofer  Fischer  gegenüber der Stadt Höchstädt nachhaltig eingesetzt hat. Ebenso hat sich Zengerle große Wertschätzung als Förderer des Vereines erworben. Der Vorsitzende sprach dem Jubilar, der sich nach schwerer Krankheit wieder auf dem Wege der Besserung befindet,  die Glückwunsche des Vereines aus, verbunden mit Wünschen auf beste Genesung. Er überreichte ihm ein Deisenhofer Fischermesser mit Emblem. Das Bild zeigt (links) Heribert Zengerle mit Manfred Seifried.

Clemens Berchtenbreiter 60 Jahre alt

clemens

Januar 2014: In diesen Tagen konnte der Vorsitzende des Fischereivereines, Manfred Seifried, wieder einem Mtiglied zum "runden" Geburstag gratulieren: Clemens Berchtenbreiter. Der  Amerdinger gehört seit Juli 1988 dem Verein an und wurde im November des Vorjahres bei der Jahreshauptversammlung mit Urkunde und Präsent für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Im Rahmen einer Geburtstagsfeier sprach Manfred Seifried im Namen des Vereines  dem Mitglied Glückwünsche aus und wünschte für die Zukunft alles erdenklich Gute. Zur Erinnerung überreichte er dem Geburtstagskind ein Fischermesser mit Vereinsemblem und Gravur. Das Bild zeigt (von links): Vorsitzender Manfred Seifried, Clemens Berchtenbreiter, Schriftführer Josef Frank.

Glückwünsche zur Vermählung

jrgen1

Deisenhofen. Erneut durfte der Vorsitzende des Fischereivereines Deisenhofen, Manfred Seifried, ein frisch vermähltes Paar aufsuchen und die Glückwünsche des  Vereines übermitteln: Manuela und Jürgen Zengerle. Jürgen Zengerle gehört dem Verein seit 1998 als Mitglied an. Beide hatten im August des Jahres den Bund fürs Leben geschlossen. Große Verdienste erwarb sich  der 35-Jährige, als er für die Festwoche im Gedenkjahr 2004 anlässlich der Schlacht bei Höchstädt 1704 im Spanischen Erbfolgekrieg  zahlreiche rustikiale Holzgarnituren für den Verein fertigte. Jürgen Zengerle ist auch Kommandant der Freiw. Feuerwehr Deisenhofen. Seifried übereichte den Deisenhofer Fischerkrug mit Gravur. Das Erinnerungsbild zeigt (von links): Manfred Seifried, Manuela und Jürgen Zengerle.  Bild: Frank