39. Jahreshauptversammlung

Ehrungen und Neuwahlen der Fischer

 

Der Vorstand Michael Jung eröffnete die Jahreshauptversammlung des Sportfischereivereins Deisenhofen mit der Begrüßung des Ehrenvorstands Manfred Seifried, des Ehrenmitglieds Josef Frank, der Stadträte Armin Hopfenzitz und Johann Jall, sowie der Kassenprüfer Wolfgang Saur und Georg Wunderle.

 

Dem Verein gehören 67 Mitglieder an. Der Vorsitzende lobte die Müllsammlung in Kooperation mit der Vereinsgemeinschaft Deisenhofen, der die Feuerwehr, Landjugend, Schützen und Fischer angehören. Michael Jung war dieses Jahr Fischerkönig und erhielt eine Urkunde. Über stattgefundene und geplante Aktionen berichtete der Jugendwart Felix Rosenwirth. Die Gewässerwarte Simon Baselt und Peter Messer informierten über die Fangergebnisse und Gewässerreinigungen. Einen detaillierten Kassenbericht trug Alois Rößle vor. Er legt nach 40 Jahren sein Amt als Kassier nieder und übergibt den Verein schuldenfrei. Drei eigene Gewässer, der Häusler-See in Deisenhofen und den Siegling-Seen in Steinheim sind nun vollständig abbezahlt. Seit 1992 sind die Kassenprüfer Wolfgang Saur und Georg Wunderle tätig und legen ebenfalls ihr Amt nieder. Der Vorstand dankte allen für ihr langjähriges Engagement.

 

Die Neuwahlen brachten folgende Ergebnisse:

1. Vorstand Michael Jung

2. Vorstand Philipp Rosenwirth

Kassier Werner Krämer 

Gewässerwarte Simon Baselt und Peter Messer

Jugendwart Felix Rosenwirth

Schriftführerin Andrea Laber

Beisitzer Sascha Tyson

Neue Kassenprüfer sind Andreas Rößle und Christian Saur.

 

Für langjährige Vereinszugehörigkeit gab es Urkunden für Florian Laber und Tobias Mayer (je 15 Jahre), Michael Göttle und Markus Göttle (je 20 Jahre) und für 30 Jahre Mitgliedschaft wurden Thomas Baumann, Fabian Frank, Christian Laber, Peter Messer, Markus Seifried, Johann Wunderle und Heribert Zengerle geehrt.